Neuartige Befehls-Mechanik

Zu Beginn jeder Runde von Star Wars: Legion wählen du und dein Gegner eine Kommandokarte von eurer jeweiligen Hand. Die Karten, die ihr wählt, entscheiden welcher Spieler in der Runde zuerst an der Reihe ist und lässt euch einigen Einheiten Befehle erteilen.

Einer Einheit in der Kommandophase Befehle zu erteilen bedeutet, dass zunächst ein Befehlsmarker neben die entsprechende Einheit gelegt wird. In der Aktivierungsphase hast du dann die Wahl, eine Einheit, der du in der Kommandophase Befehle erteilt hast, zu aktivieren, oder einen zufälligen Befehlsmarker aus deinem Vorrat zu ziehen. Wenn du einen Befehlsmarker ziehst, musst du eine Einheit mit dem selben Rang aktivieren. Ob du sicher den ersten Angriff durchführen möchtest oder eine Einheit bis zur letzten Sekunde zurückhalten willst, deine Kommandokarten geben dir die Möglichkeit, deinen wichtigsten Truppen Befehle zu übermitteln.